Netz knüpfen

Natürlich gibt es schon fertige Netz zu guten Preisen zu kaufen. Für einen Ghillie Anzug eignet sich Katzennetz wirklich gut. Die Maschen sollte nicht zu groß und nicht zu klein sein. Weitere Infos zum Netz gibt es hier. Aber wer entweder kein Netz findet oder einfach Lust und Spaß daran hat ein Netz selber zu bauen, kann das natürlich machen.

Um ein reissfestes Netz zu knüpfen benötigst du auch eine reissfeste Schnur. Eigentlich eignet sich nahezu jede Schnur um ein Netz selber zu knüpfen. Sie sollte eben recht reissfest und am besten farblich passend sein.

Ich habe hier mal Packetschnur genommen. Diese ist günstig zu bekommen und auch relativ reissfest. Aber leider ist sie weder wetterbeständig noch fäulnisfrei. Also sollte man sie wohl nicht zu lange feucht lagern.

Davon schneidet man sich großzügig lange Stücke ab und knotet diese in der Mitte an etwas wie ein Holz oder ein gespanntes Seil. Die Länge ist abhängig von der Länge, die das Netz später haben soll. Man sollte sie Stücke großzügig abschneiden, da sie in der Mitte angeknotet werden, verknotet werden und noch schräg verlaufen. Wie viele Stücke man abschneidet hängt davon ab, wie breit das Netz denn werden soll. Je nachdem wie weit man die Fäden voneinander entfernt anknotet, so wird auch die Maschenweite.

Wenn man nun die Stücke angeknotet hat knotet man immer zwei nebeneinanderhängende Schnüre zusammen. Das kann man mit einem einfachen Knoten machen.

Wenn man die erste Reihe fertig hat, kommt die nächste Reihe drann und dann immer so weiter….

So bekommt man recht einfach ein selbstgemachtes Netz hin. Natürlich gibt es noch weitere Methoden Netze selber zu machen. Aber egal wie man es macht, es ist und bleibt eine Menge Arbeit. Man sollte es sich genau überlegen, ob man sich ein Netz kauft oder sich selber eins macht.

20 Gedanken zu „Netz knüpfen

  1. hallo,
    bau grad an meinem ersten ghilli und frag mich ob so ein katzennetz wirklich verstärkt sein muss? oder gehts dort rein um die optik?

  2. Ich würde es schon eher 3mal (6m²) bestellen, wenn du noch einen Rucksackbezug und so machen willst. Dann bleibt vll bisse was übrig aber so teuer ist es ja nicht und es kann ja auch sein, dass du dich mal verschneidest.

  3. Ich hatte es vorher mit einem Fogelnetz von der Reifeisen versucht, das aber schnell gerissen ist. Und da dachte ich das es genausogut mit der Jute selber gehen müste. Achja ich habe die Jute doppelt genomme, dar mir ein Faden zu dünn vorkam. Wenns nicht klappt wars die erfahrung wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.