Treffen Sommer 2010

Es war lang ersehnt und lange geplant. Am Ende waren wir sechs Teilnehmer:
Ripperkon
TheGhillieTrooper (2 Personen)
Lucifer
MacDanii
Trannel1996

Das wurde gemacht:

– Am Freitag trafen die Teilnehmer nacheinander ein. Um uns die Wartezeit etwas zu vertreiben gingen wir mit den Ghillies auf Erkundung und surchquerten ein kleines Sumpfgebiet mit Biebern. Wir konnten aber keine Bieber sehen. Am Abend als es langsam dunkel wurde, haben wir die tarnwirkung der Ghillie Anzüge in der Dämmerung und in der Dunkelheit getestet. Wir haben uns in zwei Gruppen von jeweils drei Mann aufgeteilt. Die eine Gruppe musste sich am Wegesrand verstecken während die andere dann suchen musste.
– Am Samstag waren wir im Feld und machten einige Anschleich-, Versteck- und Suchübungen. Bei der einen Übung gabe es Be0bachter, an die man sich so nah wir möglich heranschleichen sollte. Wir haben die Rollen öfter mal getauscht, dass jeder seine Erfahrungen macht und seine Fähigkeiten verbessern kann. Ebenso haben wir eine Übung gemacht, bei der sich eine Gruppe an einem Weg verstecken musste und die andere Gruppe dann den Weg entlanggehen musste und die anderen suchen musste.
– Am Sonntag haben wir gefrühstückt und dann wurden die Teilnehmer abgeholt. Die Ghillie Anzüge durften sich an diesem Tag ausruhen.

Für Essen hat jeder selber gesorgt. Wir haben und mit Hilfe von Kochern Dosen- und Tütenessen aufgewärmt. Morgens konnten wir uns beim Bäcker Brötchen holen. Für Trinken war auch bestens gesorgt.

Videos findest du auf den Youtube-Kanälen von den Teilnehmern. Ein Großteil der Videos wird wohl auf dem Kanal von Ripperkon zu finden sein.

Wenn ein neuer Termin für ein Treffen feststeht, wird dieser natürlich im Forum, auf der GhillieTreff-Homepage und hier veröffentlicht.

Danke an alle Teilnehmer!

10 Gedanken zu „Treffen Sommer 2010

  1. 1. Das Alter ist eig unwichtig. Es war weder ein Mindest- noch ein Höchstalter festgelegt.
    2. Es war in der Rhön. 18km südlich von Fulda. Genaueres ist denke ich nicht nötig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.